Dresden
Technologieportal

 
Ihr Zugang zu Forschungsinfrastruktur und Know-how
de|en

Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme (MPI-PKS)

Kontakt

Web: https://www.pks.mpg.de/
E-Mail: e-mail
Telefon: +49 351 871-1935
Fax: +49 351 871-1999
Adresse: Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme (MPI-PKS), Nöthnitzer Str. 38, 01187 Dresden, Germany

Beschreibung

Die Physik komplexer Systeme, ein noch recht junges Gebiet, entwickelt sich rasch und wandelt sich im Laufe seiner Entwicklung ständig. Dies betrifft einerseits die Vielfalt der untersuchten Themen, die von neuen und unkonventionellen Fragestellungen in traditionellen Bereichen wie der Festkörper- oder Molekülphysik bis hin zu physikalischen Problemen in biologischen oder vom Menschen geschaffenen Systemen reichen (zum Beispiel Finanzmärkte). Zum anderen formulieren Forscher auf dem Gebiet komplexer Systeme in hohem Maße neue Methoden oder transponieren und adaptieren bereits existierende Ansätze aus anderen Feldern zur Untersuchung ihrer neuen Fragestellungen.

Ziel unseres Instituts ist es, die Forschung an komplexen Systemen international entscheidend mitzuprägen und zu fördern. Des Weiteren stellen wir uns der Herausforderung, die Innovation, die auf dem Gebiet komplexer Systeme erzielt wird, möglichst rasch und effizient an den wissenschaftlichen Nachwuchs der Universitäten weiterzugeben. Um diesem Ziel gerecht zu werden, benötigen wir ein hohes Maß an Kreativität, Flexibilität und Kommunikation mit den Hochschulen. Hierauf ist das Konzept des Instituts ausgerichtet, das sich stark von dem der meisten Max-Planck-Institute unterscheidet.

Das Konzept fußt auf zwei Säulen: der Forschung im Haus und einem Gästeprogramm. Letzteres umfasst individuelle Stipendien für Gastaufenthalte am Institut sowie ein umfangreiches Workshop- und Seminarprogramm mit durchschnittlich 20 Veranstaltungen pro Jahr.

 

***********English***********

The Physics of Complex Systems, still a relatively young field, is developing rapidly and is constantly changing in the course of this development. This is due, firstly, to the variety of subjects ranging from new and unconventional questions in traditional areas such as solid state physics or molecular physics, all the way to physical problems in biological or man-made systems (e.g. financial markets). Secondly, researchers in this field of complex systems develop new methods at a high rate or transpose and adapt existing ones from other fields to initiate new lines of investigation.

 

The goal of the Institute is to contribute to the research in the field of complex systems in a globally visible way and to promote it as a subject. Furthermore, we have set ourselves the challenge of passing on the innovation generated in the field of complex systems as quickly and efficiently as possible to the young generation of scientists at universities. This requires a high degree of creativity, flexibility and communication with universities. For this reason, the organization of the Institute differs greatly from most Max Planck Institutes.

 

The concept rests on two pillars: in-house research and a program for visiting scientists. The latter not only covers individual scholarships for guest scientists at the institute, but also 20 international workshops and seminars per year.

Geräte

Geräte anzeigen (1)

Dienstleistungen

Dienstleistungen anzeigen (1)

Zugehörigkeit

untergeordnete Einrichtungen

Name Typ Geräte Dienstleistungen
Abteilung Biologische Physik Abteilung
Abteilung Endliche Systeme Abteilung
Abteilung Kondensierte Materie Abteilung
Gästeprogramm (GP) Abteilung (1)
Zentrum für Systembiologie Dresden (CSBD) Zentrum

Letztes Update

Letztes Update am: 27.09.2017 11:22 CEST