Dresden
Technology Portal

 
Your access to research infrastructure and know-how
de|en
View all services of this unit

Berechnung betriebsnaher Transienten und hypothetischer Störfallabläufe für Leichtwasserreaktoren

Basic Information

Name: Berechnung betriebsnaher Transienten und hypothetischer Störfallabläufe für Leichtwasserreaktoren
Partner: Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR)

Description

Berechnung betriebsnaher Transienten und hypothetischer Störfallabläufe für Leichtwasserreaktoren

Zur Unterstützung der Betriebsführung sowie zur Anfertigung und Bewertung von Sicherheitsanalysen können sowohl stationäre Kernberechnungen als auch Simulationen von hypothetischen Störfallabläufen in Kernreaktoren durchgeführt werden.

Für diese Zwecke wird das Computerprogramm DYN3D genutzt. Das Programm beinhaltet ein dreidimensionales zeitabhängiges Modell zur Berechnung der Neutronenkinetik und der Thermohydraulik im Kern von Leichtwasserreaktoren. Das Kernmodell DYN3D wurde mit den Thermohydraulik-Systemcodes ATHLET und RELAP5 gekoppelt.

 

Unser Angebot:

  • Auftrags-Berechnungen
  • Lizenz-Vergabe zu DYN3D
  • Beratung und Training von Nutzern

Contact: please follow the external link below for points of contact.

Link to Further Details

http://www.hzdr.de/db/Cms?pNid=head&pOid=28960

Points of Contact

Center
Phone:
+49 351 260 - 0
Fax:
+49 351 269 - 0461

Last Update

Last updated at: 13 July 2017 at 11:54:16